Sie sind hier:
  • Neue Leitungen

Neue Regionalcenter-Leitungen

Zwei neue Leitungen für unsere Regionalcenter bei Werkstatt Bremen

Neue Leitung des Regionalcenter Bremen Süd ist Klaus Stockmann

, jpg, 70.2 KB
Klaus Stockmann

Im Regionalcenter Bremen Süd in Bremen-Woltmershausen hat Herr Klaus Stockmann zum 01.01.2019 seine Tätigkeit als Nachfolger von Herrn Albert Struthoff angetreten.

Herr Struthoff hat diese Aufgabe über 17 Jahre mit viel Engagement und Innovationskraft bis zum 31.12.2018 wahrgenommen. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für sein Engagement bedanken und wünschen Herrn Struthoff einen „aktiven“ und gesunden Ruhestand.

Herr Stockmann ist 56 Jahre alt, kommt ursprünglich aus Lüneburg, hat Textiltechnik studiert und war viele Jahre in der Industrie tätig. Von dort hat ihn sein beruflicher Werdegang über die Lenne-Werkstatt in Nordrhein-Westfalen, wo er als Fachbereichsleiter tätig war, nach Bremen geführt.

„Für mich ist die Leitung des Regionalcenters Süd eine sehr spannende Herausforderung, jeder Tag ist anders, es macht mir sehr viel Freude, mit Menschen für Menschen zu arbeiten“ fasst Herr Stockmann seine ersten Erfahrungen zusammen.

Neben der Weiterentwicklung der Produktionsangebote im Bereich Lohnfertigung und Dienstleistung ( das Regionalcenter Süd ist zuständig für zahlreiche Außenarbeitsgruppen mit ca. 100 Arbeitsplätzen direkt bei Bremer Betrieben ) sieht Herr Stockmann als Hauptaufgabe, die Integration von Menschen mit Behinderung zu fördern und jedem im Rahmen seiner Möglichkeiten ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Wir wünschen Herrn Stockmann viel Erfolg in seinem neuen Aufgabengebiet.

Neue Leitung des Regionalcenter Bremen Ost ist Ina Zimmer

, jpg, 94.5 KB
Ina Zimmer

Die Leitung des Regionalcenters Bremen Ost im Stadtteil Bremen-Vahr mit dem Arbeitsschwerpunkt Automotive lag fast 14 Jahre in den Händen von Herrn Hinderk Ulferts. In diesen Jahren waren Herr Ulferts und sein Team ein steter Garant für den Auf- und Ausbau des Automotive-Bereiches bei Werkstatt Bremen, dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Auch ihm wünschen wir für die neue Zeit Gesundheit und Kurzweiligkeit.

Frau Ina Zimmer hat diese verantwortungsvolle Aufgabe zum 01.01.2019 übernommen, ist 48 Jahre alt und in Halle an der Saale geboren. Ihr beruflicher Weg führte über eine landwirtschaftliche Fachausbildung, eine Ausbildung als Diplom-Sozialarbeiterin zu einem Abschluss als Diplom-Berufspädagogin.

Frau Zimmer bringt neben ihrer beruflichen Qualifizierung vielfältige langjährige Berufserfahrungen aus dem sozialen Bereich in das Regionalcenter Bremen-Ost ein, in dem sie schon seit 2017 als Begleitdienstleitung tätig war.

„Zu meinen Hauptaufgaben gehört natürlich die Gesamtverantwortung für alle Mitarbeiterinnen und Angebote am Standort…unter Beachtung der strukturellen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in der Region Bremen-Ost“ so Frau Zimmer zu ihren neuen Aufgabenfeldern als Regionalcenterleiterin.

Als weiteres Hauptanliegen bewertet Frau Zimmer nicht nur „…angemessene behinderungsgerechte Arbeitsangebote als Werkstattleistung gem. SGB IX zu akquirieren“, sondern auch im Team Arbeitsaufträge für die Bereiche Küche, Hauswirtschaft, Keramik, Holz und Metall zielgruppengerecht umzusetzen.

Wir wünschen Frau Zimmer einen erfolgreichen Start in das neue Tätigkeitsfeld.