Sie sind hier:
  • Zertifizierung

20 Jahre Zertifizierung!

Wir liefern Qualität – seit 20 Jahren lässt sich Werkstatt Bremen durch die Dekra zertifizieren

, jpg, 88.4 KB
Das erste Zertifikat aus dem Jahr 1999

Am 08.02.1999 hat Werkstatt Bremen zum ersten Mal die Wirksamkeit des neu eingeführten Qualitätsmanagementsystems (QM-System) gemäß ISO 9001 im Rahmen eines Zertifizierungsaudits nachgewiesen.

Das Qualitätsmanagement der Werkstatt Bremen wurde in der Anfangszeit von Frau Elke Berndt in Zusammenarbeit mit den Qualitätsmanagementbeauftragten der Regionalcenter und der Zentralverwaltung gesteuert.

2005 wurde das Qualitätsmanagementsystem im Rahmen einer erweiterten Zertifizierung um ein Umweltmanagementsystem erweitert.

Beide Systeme zusammen bildeten nun die Grundlage für das jetzige integrierte Managementsystem (IMS), das im Laufe der Jahre durch die Bereiche Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, AZAV (als Bildungsnorm) sowie durch HACCP erweitert wurde.

, jpg, 73.6 KB
Jens Heinrich

Herr Jens Heinrich ist seit 2012 als IMS-Beauftragter der Werkstatt Bremen - in Zusammenarbeit mit den Regionalcentern und der Verwaltung - tätig.

Vor kontinuierlich gewachsenen Anforderungen wurden die IMS-Arbeitsbereiche auf mehrere Personen verteilt; so sind heute zusätzlich Herr Jürgen Krooß (Performa Nord) für den Bereich Arbeitssicherheit und Herr Jörn Albrecht (Werkstatt Bremen/Bauabteilung) für den Bereich Umwelt zuständig.

Aus dem Hause Dekra begleitet seit 20 Jahren Frau Angelika Meißner (natürlich mit Unterstützung weiterer Auditoren und Auditorinnen) den

Entwicklungsprozess des IMS bei Werkstatt Bremen und identifiziert mit fortwährendem Engagement die Stärken, aber auch die Verbesserungspotenziale für die Bereiche IMS/AZAV.

Die Aufgaben und die Anforderungen eines umfangreichen IMS in einem komplexen Unternehmen wie Werkstatt Bremen mit einer Vielzahl von Geschäftsbereichen sind vielfältig und anspruchsvoll.

Diesen immer wieder neuen Herausforderungen kann nur auf Basis einer guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit aller Beteiligter von Werkstatt Bremen entsprochen werden!

Aus diesem Grund möchte sich Werkstatt Bremen noch einmal ausdrücklich bei allen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die aktiv an der Aufrechterhaltung des IMS mitwirken und die im April 2019 bevorstehende 20. Auditierung tatkräftig unterstützen.