Sie sind hier:

Die aktuellen Stellenangebote der Werkstatt Bremen und des Martinshofes.

Leitung der Betriebsstätte
Mitarbeiter/in Verkauf und Messebau
Mitarbeiter/in Veranstaltungsservice- und Hauswirtschaft
Freiwilliges soziales Jahr

Leitung der Betriebsstätte

Für unsere Regionalcenter Ost und Süd suchen wir im Zuge von Nachfolgeregelungen zum 01.10.2018 oder später je eine

Leitung der Betriebsstätte (m/w)
(Vollzeit: 39,0 Std./Woche)

Aufgabengebiet:

  • Verantwortliche Leitung eines Regionalcenters
  • Planung, Steuerung und Kontrolle der personellen, räumlichen, sachlichen und finanziellen Ressourcen sowie Sicherstellung aller Aufgaben des Regionalcenters
  • Wahrnehmung der Dienst-, Fachaufsicht und Personalentwicklung für bis zu 85 Mitarbei-ter/innen
  • Sicherstellung der beruflichen Integration, Qualifizierung, Teilhabe und Selbstbestimmung im Rahmen der individuellen Möglichkeiten der Menschen mit Behinderungen
  • Verantwortung für die zukunftsorientierte Angebotsentwicklung hinsichtlich Zielgruppen, Produkten und Dienstleistungen
  • Außenvertretung des Regionalcenters im Sozialraum. Zusammenarbeit mit Behörden, Verbänden, Einrichtungen und Interessenvertretungen

Vorraussetzung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium, technisches oder soziales Studium mit betriebswirtschaftlicher Qualifikation oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Leitung von Organisationseinheiten oder großen Teams, möglichst in der beruflichen Rehabilitation
  • Überzeugende Außenwirkung, sehr gute Kommunikationsfähigkeit und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen
  • Sehr gute IT-Kenntnisse mit dem Schwerpunkt Office-Anwendungen
  • Führerschein Klasse B (III)

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem sozial engagierten Umfeld und eine Vergütung gemäß TVöD-B/VKA, Entgeltgruppe 12. Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen, werden Frauen mit entsprechender Quali-fikation ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen wer-den bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Geschäftsführer Hr. Weiberg unter der Telefonnummer 0421/361-59591 zur Verfügung.
Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens entsprechend dem Allgemeinen Gleichbehandlungs-gesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 1. Mai 2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-12 an:

Werkstatt Bremen
Personalwesen 101
Hoffmannstr. 11

nach oben

Mitarbeiter/in Verkauf und Messebau

Für unsere Shops sowie Veranstaltungen und Messen suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Mitarbeiter/in Verkauf und Messebau
(Teilzeit: 36,5 Std./Woche)

Aufgabengebiet:

  • Verkauf von hochwertigen Produkten und Bedarfsartikeln mit entsprechender Kundenberatung
  • Prüfung und Kontrolle des Wareneingangs, Auszeichnung und Präsentation der Waren
  • Mitarbeit bei Sonderverkäufen, Werbeaktionen, Sortimentsauswahl und Produkteinkauf
  • Auf- und Abbau von Messeständen und Teilnahme an Verkaufsaktionen
  • Einlagerung, Verwaltung und Dokumentation der Messe- und Werbeartikel

Voraussetzung:

  • Fachspezifisch abgeschlossene Berufsausbildung als Verkäufer/in sowie mehrjährige Berufserfahrung im Einzelhandel oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sicherer Umgang mit Kassen, Warenwirtschaftssystemen, PC und Bürosoftware
  • Freundliches und kompetentes Auftreten, Kontaktfähigkeit und hohe Kundenorientierung
  • Selbstständige Arbeitsweise und Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten auch am Wochenende
  • Vorurteilsfreier Umgang mit Menschen mit Behinderungen
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Fahrerlaubnis der Klasse BE sowie handwerkliche Fähigkeiten

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem sozialengagierten Umfeld und eine Vergütung gemäß TVöD-B/VKA, je nach persönlicher Qualifizierung bis Entgeltgruppe 5. Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen haben bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Siebert-Kossmann unter Tel. 0421/361-10444 zur Verfügung.

Bitte reichen Sie nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens entsprechend dem AGG aufbewahrt und anschließend vernichtet. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30. April 2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-13 an:

Werkstatt Bremen
Personalwesen 101
Hoffmannstr. 11
28201 Bremen

nach oben

Mitarbeiter/in Veranstaltungsservice- und Hauswirtschaft

Für unser Regionalcenter Mitte suchen wir zum nächstmöglichen Termin, zunächst befristet für zwei Jahre, eine/n

Mitarbeiter/in Veranstaltungsservice- und Hauswirtschaft
(Teilzeit: 30,00 Std./Woche)

Aufgabengebiet:

  • Organisation, Technische Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Beratung, Service und Betreuung unserer Gäste
  • Bedarfsgerechte Wareneinkäufe
  • Verschiedene Reinigungsarbeiten
  • Bankettarbeiten wie Raumplanung und Aufbau
  • Einhaltung und Umsetzung von Qualitätsstandards und Hygienerichtlinien

Vorraussetzung:

  • Erfahrungen im Servicebereich der Gastronomie und/oder der Hauswirtschaft
  • Technisches Interesse
  • Bereitschaft zu Abend-und Wochenendarbeit
  • Teamfähigkeit, ausgeprägte Kunden-und Dienstleistungsorientierung
  • Verantwortungsvolles und umsichtiges Handeln
  • Gute Kenntnisse der MS Office Produkte
  • Erfahrungen in der fördernden Unterstützung von Menschen mit Behinderung sind wünschenswert

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem sozial engagierten Umfeld und eine Vergütung gemäß TVÖD/VKA Entgeltgruppe 4. Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen, werden Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Für Rückfragen steht Ihnen die Betriebsstättenleitung Frau Ute Witte unter der Telefonnummer 0421/361-5778 zur Verfügung.
Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens entsprechend dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30. April 2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-04 an:

Werkstatt Bremen
Personalwesen 101
Hoffmannstr. 11
28201 Bremen

nach oben

Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligen Dienst (BFD)

Du möchtest praktische Erfahrungen sammeln bevor du dich für einen Beruf entscheidest?
Dich interessiert die Arbeit mit Menschen? Du möchtest dich sozial engagieren?
Dann ist ein freiwilliges soziales Jahr in der Werkstatt Bremen – Martinshof genau das Richtige für dich!

Mit dem Schwerpunkt der beruflichen Rehabilitation ist die Werkstatt Bremen - Martinshof als anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen die bekannteste und größte Einheit unseres Betriebes. Derzeit arbeiten rund 2.200 Beschäftigte bei Werkstatt Bremen, wobei 1.880 Arbeitsplätze an 37 Standorten im Bereich der angepassten Arbeit zur Verfügung stehen.

Neben der beruflichen Rehabilitation, bieten wir den Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung ihren Bedürfnissen angepasste Arbeitsplätze. Wir unterstützen sie darin, sich selbst bestimmt und gleichberechtigt am Leben der Gesellschaft zu beteiligen.
So vielseitig wie die Menschen, die bei uns tätig sind, sind unsere verschiedenen Arbeitsangebote und Geschäftsfelder, welche wir dir gerne in einem persönlichen Gespräch genauer beschreiben.
Alles was du für die Arbeit in unserer Werkstatt mitbringen musst, sind Offenheit und die Bereitschaft ein Jahr lang mit anderen Menschen in einer sozialen Einrichtung zu arbeiten.
Das freiwillige soziale Jahr beginnt bei uns zwischen dem 01.08. und dem 01.09. eines Jahres.
Es dauert 12 Monate. Den Einsatz für uns organisiert der Soziale Friedensdienst Bremen e.V. (SFD).
Die Vergütung im FSJ/BFD setzt sich aus Taschengeld, Verpflegungsgeld sowie einer Fahrtkostenpauschale zusammen und beträgt bei 39 Wochenstunden z. Zt. 413,40 Euro (August 2016). Im FSJ/BFD wird zudem Kindergeld bei Berechtigten weiterhin ausgezahlt.
Die Beiträge zur Sozialversicherung werden zu 100 % übernommen.
Dir stehen während des gesamten Jahres 26 Urlaubstage zu.
Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann setze dich bitte mit dem SFD in Verbindung und äußere dort deinen Wunsch über einen Einsatz bei Werkstatt Bremen.

Sozialer Friedensdienst Bremen e.V.
Dammweg 18-20,
28211 Bremen
Tel. 0421 – 16 86 700,
www.sfd-bremen.de

Jeden Montag um 14.30 Uhr gibt es Informationsveranstaltungen beim SFD.
Dazu solltest du einen tabellarischen Lebenslauf (mit Foto) und ein kleines Motivationsschreiben über deine persönlichen Interessen an einem Freiwilligendienst mitbringen.

Wir freuen uns auf deine Mitarbeit!

nach oben