Sie sind hier:
  • Siegel
, jpg, 39.1 KB

„fairpakt“ – Siegel zeigt soziales Engagement!

Gutes tun und es zeigen: das Siegel „fairpakt“ macht es möglich. Die Werkstatt Bremen hat in Zusammenarbeit mit langjährigen Kunden das Siegel mit dem Herz in der Mitte entwickelt, das zukünftig auf den Verpackungen zahlreicher Unternehmen abgebildet sein wird.

Qualität kaufen und Menschen mit Handicap unterstützen – Verbraucher*innen erfahren über das Siegel mehr über das Produkt, so dass es zum Beispiel von Menschen mit Behinderungen abgefüllt und verpackt wurde.
Link zu YouTube-Werkstatt Bremen

, jpg, 17.8 KB

Was bietet "fairpakt"?

1.) Werkstatt Bremen, mit über 2000 Arbeitsplätzen für Menschen mit und ohne Handicaps, ist ein gemeinnütziger Betrieb mit sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung

2.) Im Mittelpunkt des betrieblichen Handelns steht immer das Ziel, Menschen mit Behinderungen durch qualifizierte Fördermaßnahmen und Arbeitsangebote, die berufliche Integration in das Arbeitsleben zu ermöglichen

3.) Die Umsetzung dieser Arbeitsangebote erfolgt vor der Prämisse des fairen Miteinanders nicht nur zwischen Kunden und Kooperationspartnern von Werkstatt Bremen, sondern auch durch Ausgestaltung eines fairen Produktionsprozesses

4.) Auf Basis einer transparenten Unternehmenskultur ist dieser Prozess geprägt von nachhaltigem und fairen Handeln gegenüber der Umwelt und wird vor dem Hintergrund der ISO 14001 und 9001 jährlich von der DEKRA Certification GmbH überprüft

5.) In gleichem Maße bestimmt eine respektvolle und faire Partnerschaft des Betriebes zu den handelnden Menschen die Produktionsprozesse; die Einhaltung der Qualität dieser Dienstleistungserbringung zur Teilhabe von behinderten Menschen am Arbeitsleben wird ebenfalls nach AZAV jährlich von der DEKRA Certification GmbH kontrolliert

6.) Mit dem Siegel „fairpakt“ wird deutlich gemacht, dass sich die Kunden und Kooperationspartner der Werkstatt Bremen ihrer sozialen Verantwortung bewusst sind und durch ihre Auftragsvergabe diese Prozesse des fairen gemeinschaftlichen Handelns fördern

7.) Das Führen des Siegels „fairpakt“ ist somit nicht nur ein Bekenntnis zur Übernahme von sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung, sondern auch das öffentliche Sichtbarmachen von gelebter Inklusion


Kooperationspartner:

Yummy Organics

Mit "fairpakt" den Unterschied machen!

Werden Sie Botschafter für soziales Engagement – mit der Werkstatt Bremen haben Sie dabei einen zuverlässigen und kompetenten Partner mit langjähriger Erfahrung an ihrer Seite.

Werden Sie Botschafter für soziales Engagement!

Sie möchten weitere Informationen über das neue Siegel „fairpakt“ und sind interessiert an einer Kooperation? Wir unterstützt Sie gern in der Umsetzung!

Dirk Dieling
Telefon (0421) 361-9107
dirk.dieling@werkstatt.bremen.de